Gestalten mit Stauden – Blattformen und -farben (ausgefallen)


Nicht nur die Blüte bestimmt den Charakter einer Pflanzung: die Blätter der Stauden wirken über den ganzen Wachstumszeitraum. Für jede Situation und jede Stimmung im Garten gibt es Blattschmuckstauden, die überraschende Wirkungen hervorrufen können. Vor allem für dunkle und schattige Partien eines Gartens gibt es eine Vielzahl von Pflanzen mit unterschiedlichen Blattstrukturen, z.B. Funkien, Farne oder die großblättrigen Schaublätter. Für sonnige Beete sind z.B. die verschiedenen „Distelgewächse“ von Interesse, die auch noch im Winter den Garten mit ihrer Struktur beleben und darüber hinaus auch noch der Vogelwelt und den Insekten nützen.
An diesem Abend werden Ihnen Pflanzen vorgestellt, die ohne großen Aufwand und Pflege Ihren Garten bereichern.

Bruno Groß-Aurbacher, Garten- und Landschaftsarchitekt
D 3401
Gebühr:
8,00