Kunst und Architektur in Laiz und Krauchenwies


Altheim hat  eine ganze Reihe von Kunstwerken des Bildhauers Josef Henselmann und seines Enkels Josef Alexander Henselmann aufzuweisen. Dies gibt Anlass, sich mit ihrem Wirken zu beschäftigen. Josef Alexander Henselmann schenkt im eigens für sie eingerichteten Museum in Laiz Einblick in das Schaffen seines Großvaters und seiner Großmutter, der Malerin Marianne Henselmann. Danach führt er durch das 2013 erworbene Marstall-Gebäude in Krauchenwies, in dem er sich neben München ein zweites Atelier eingerichtet hat. Er wird Auskunft über sein aktuelles künstlerisches Arbeiten geben, aber auch Informationen zur bewegten Geschichte und Architektur des historischen Gebäudes, das er zusammen mit seinem Sohn Maximilian restauriert hat. Der Marstall wurde 1789 unter Anton Aloys von Hohenzollern-Sigmaringen gebaut. Dem Einfluss seiner Frau Amalie Zephyrine sind wohl die französischen Stilmittel zu verdanken. Vieles ist noch im Original erhalten.



1 Tag, 19.10.2019
Samstag, 13:30 - 17:30 Uhr
1 Termin(e)
Josef Alexander Henselmann
A 2102
Treffpunkt am Rathaus in Altheim, Bildung von Fahrgemeinschaften, Fahrt nach Laiz
Gebühr:
6,00