Defibrillator-Schulung


In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz.
Defibrillatoren retten Leben!
In Deutschland sterben jährlich rund 100.000 Menschen an einem sogenannten plötzlichen Herztod. In ca.70 % der Fälle haben die Betroffenen ein Herzkammerflimmern. Dieses kann nur mit Hilfe eines  Automatische Externe Defibrillators (AED) behandelt werden. Der plötzliche Herzstillstand führt innerhalb von wenigen Minuten zum Tod, wenn nicht durch eine sofortige Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) und den Einsatz eines AED geholfen wird. Dieses kleine Zeitfenster macht deutlich, dass schon der Ersthelfer den Defibrillator einsetzen sollte.
In einer zweistündigen Schulung lernen Sie den sicheren Umgang mit einem solchen Gerät. Der Kreisausbildungsleiter vom DRK, Manfred Rommel, beantwortet nach der Schulung gerne noch offene Fragen.


1 Abend, 17.10.2019
Donnerstag, 18:30 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Manfred Rommel
D 3807
Cafeteria der Turn- und Festhalle Dürmentingen
kostenfrei