Feine Pflanzenwässer – Naturkosmetik mit Duft-Hydrolaten
Workshop


Wasser ist Lebensmittel, wichtiges „Brainfood“ und auch für Pflege und Schutz unserer Haut unabdingbar. Wertvolle Pflanzenwässer, sogenannte Hydrolate, entstehen bei der Wasserdampfdestillation von Kräutern und Blüten zur Gewinnung von etherischem Öl. Sie enthalten selbst noch viel Öl, duften deshalb wundervoll, wirken vielseitig und lassen sich gut weiterverwenden. Bei sauberer Produktion und Verarbeitung sind sie zudem lange haltbar.
Die Workshop-Leiterin, Kräuterpädagogin und passionierte Köchin, stellt ihre kleine Destille sowie verschiedene Hydrolate und andere Ansatz-Blütenwässer vor und erklärt deren Einsatz zur Wellness, in der Kosmetik, Krankenpflege und natürlich auch in der Küche.
Das Seminar zur Herstellung kostbarer Bio-Pflegeprodukte beinhaltet auch eine Einführung in Qualitätsmerkmale wichtigster weiterer Naturkosmetik-Rohstoffe und deren Verarbeitung.
Die Teilnehmenden erlernen das einfache Zubereiten von raffinierten Kostbarkeiten für den Alltag und die Wellness-Oase zu Hause. Sanftes, natürliches Peeling, Parfüm, Creme, Gesichtswasser und Haartonikum werden speziell auf die gestresste Frühjahrshaut abgestimmt.
Im Workshop enthalten sind verschiedene Proben zum Mitnehmen, außerdem Erfrischungsgetränke aus Blüten und Kräutern sowie ein ausführliches Skript.


1 Nachmittag, 10.03.2018
Samstag, 15:00 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
Sabine Setz, Kräuterpädagogin
R 1602
Tuchplatz 11, Riedlingen
Gebühr:
15,00
, Materialkosten in Höhe von ca. 20 € werden im Kurs abgerechnet